Einträge von

Georg Habs „Wer seine Erinnerung einbüßt, wird orientierungslos“

Ihr Vortrag „Vom Weggehen und Ankommen – Über die griechische Arbeitsmigration im 20. Jahrhundert in Wiesbaden“ war ein großer Gewinn für die Bildungs- und Erinnerungsarbeit des Wiesbadener Stadtarchivs.   Zweierlei hat mich besonders beeindruckt: Die von Ihnen im Rahmen ihrer Forschungsarbeit zusammengetragenen Belege für eine rudimentäre Willkommenskultur, das lebensferne Angebot von wenig genutzten Deutschkursen und […]

Beitrag – Rezension des Buches in der „Hellenika“, Neue Folge 15

Veröffentlichung als Buchbesprechung in der aktuellen Hellenika Jahrbuch der Vereinigungen der Deutsch- Griechischen- Gesellschaften. „Die Kulturwissenschaftlerin Maike Wöhler hat sich von ihrem Hauptberuf für ein Jahr beurlauben lassen, um sich dem eigeninitiierten karitativen Forschungsvorhaben „Vom Weggehen und Ankommen“ widmen zu können, nämlich den griechischen Arbeitsmigranten (den sogenannten „Gastarbeitern“) in Wiesbaden ab den 1960er Jahren. Die […]

Weißer Schnee und schwarzes Brot – Beitrag von diablog.eu

Griechische Gastarbeiter in den Olympia Werken Bei Gastarbeitern oder Arbeitsmigranten denkt man fast automatisch an den Einsatz in der Autoindustrie im Süden Deutschlands. Die Kulturwissenschaftlerin Maike Wöhler hat ihren Blick auf den deutschen Norden gerichtet und Fakten zu den Olympia Werken mit ihrer Schreibmaschinenproduktion zu Tage gefördert. Torsten Haselbauer berichtet für diablog.eu… VON TORSTEN HASELBAUER   […]